{loadmodule mod_socialmedialinksgenius,Social Media Links Genius}

 

 

bbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbb

MP3

bbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbb

OGG VORBIi

bbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbb

Die UN werden in drei Jahren 75 Jahre alt. Ob die Amerikaner mitfeiern werden, ist noch unsicher. My 

USA brechen mit UN-Flüchtlingspolitik

mmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm

Die UN haben einen weltweiten Migrationspakt verabschiedet, fast einstimmig.  Von den 193 UN-Mitgliedern stimmten 192 Länder für den Migrationspakt, die USA waren dagegen. Klare Sache, die UN sind eine moralische Instanz und die USA sind es keine(?).- Nun wird die UN sich die Amerikaner vorknöpfen? Das haben sie (die UN) auch schon vorher  getan. Es ist eine weitere Runde des Wrestlings mit den Amerikaner.Das leitet über zu den Schwachpunkten des Entwurfs. Es ist ein verabschiedeter Entwurf ohne völkerrechtliche Bindung. Es fällt auf, dass diejenigen Länder, die sich in Nahost und anderswo nicht riechen können, in voller Eintracht den UN-Entwurf gebilligt haben. Da ist doch ertwas faul? Die Länder in gegenseitiger Feindschaft verbunden, haben bereitwillig den Migrationspakt verabschieden, weil sie sehr genau wussten, dass der Pakt hängenbleibt, so wie es in endloser Reihenfolge schon bisher üblich war. Seit dem Ende der UDSSR haben die Amerikaner den schwarzen Peter in der UNO übernommen.

Das kann ein Ende haben, wenn die Amerikaner den Debattierclub UN ganz  verlassen. Das wäre in der Tat schlimm., denn die USA finanzieren zu einem Gutteil die UNO. Die Menschrechte, werden in der UNO-Resolution hochgehalten. Das ist  richtig und scheinheilig zugleich.  Die Kämpfe im Jemen und in Syrien sprechen eine sehr deutliche Sprache in Sachen Menschenrechte.So einfach sollte die UN nicht davonkommen. 

Die Praxis  ist recht übel für die UN. Amerika liefert Agrarprodukte zur Ernährung von Flüchtlingen in alle Welt. Von den 193 Staaten in den UN sind viele Staaten nicht arm . Aber mit konkreter Hilfestellung für die Hungernden dieser Welt, die Flüchtlinge gehören bestimmt dazu, da liefern die Amerikaner  konkrete Unterstützung. Das funktioniert noch. Denn die Amerikaner unter Trump könnten  könnten auf den Gedanken kommen, die UN ganz zu verlassen. Auf den Trichter sind die Amerikaner schon längst gekommen, aber unter Trump könnte es ernst werden für die UNO. Trump verlangt  von der UNO "Dankbarkeit". Weil es sich schlecht macht für die Amerikaner, nur einige Länder zu bevorzugen, könnten die Amerikaner die UN ganz verlassen. Warum tun sie es nicht??Das ist eine Frage  von dem Nutzen  der UN für die Amerikaner . Sie bekommen Informationen, Einschätzungen zu einzelnen Ländern frei Haus. Dennoch wäre es für Trump ein lohnendes Ziel, die UN zu verlassen. Es dürfte die USA auch kränken,  dass sie so alleine mit ihrer Meinung in der UN dastehen. Das war schon in der Vergangenheit so, dass die USA gerne für alle Übel dieser Welt verantwortlich gemacht werden. Aber Trump macht ernst. In drei Jahren  bestehen  die Vereinten Nationen 75Jahre . Ob die Amerikaner mitfeiern werden, ist noch unsicher. My 

 

Die Vereinten Nationen (VN), englisch United Nations (UN), häufig auch UNO für United Nations Organization (deutsch Organisation der Vereinten Nationen), sind ein zwischenstaatlicher Zusammenschluss von 193 Staaten und als globale internationale Organisation ein uneingeschränkt anerkanntes Völkerrechtssubjekt.

Die wichtigsten Aufgaben der Organisation sind gemäß ihrer Charta die Sicherung des Weltfriedens, die Einhaltung des Völkerrechts, der Schutz der Menschenrechte und die Förderung der internationalenZusammenarbeit. Im Vordergrund stehen außerdem Unterstützung im wirtschaftlichen, sozialen und humanitären Gebiet (siehe auch die Millennium-Entwicklungsziele der UNO).

Die Vereinten Nationen selbst sowie viele ihrer Unterorganisationen haben für ihre Verdienste den Friedensnobelpreis erhalten und sind zusammen die am häufigsten ausgezeichneten Preisträge

Gründung der UN 1946 

Was steht in dem Migrationspakt drin?

Der neue Text ist noch nicht noch nicht in den Medien zu finden.(???) Er wird aber vermutlich im Laufe des Tages von den Medien veröffentlicht. My